Der von Ihnen genutzte Browser entspricht nicht mehr aktuellen Anforderungen. Einige Funktionen der Webseite sind deshalb für Sie nicht nutzbar. Um die Seite komplett nutzen zu können, weichen Sie bitte auf einen alternativen Browser aus.

Sie überlegen gerade, welchen Job Sie am liebsten nach der Schule machen möchten? Oder Sie haben sich beruflich bereits für die tollste Branche der Welt entschieden und suchen eine neue Herausforderung? Dann werfen Sie einen Blick auf die vielen guten Gründe, warum das Best Western Plus Arosa Hotel der ideale Arbeitgeber für Sie ist.

  • Best Western ist die größte Hotelmarke weltweit mit über 4.200 Hotels in mehr als 90 Ländern auf allen 5 Kontinenten
  • Alleine in Deutschland gibt es rund 200 außergewöhnliche und privat geführte Hotels 
  • Kaum eine andere Branche bietet eine so große Vielfalt an Jobs
  • Berufliche Verwirklichung in modernen, expansiven Dienstleistungsunternehmen 
  • Vorzüge einer internationalen Hotelmarke
  • Mitarbeiter-Reiseprogramm „Best Friends“ – übernachten zu einer extrem günstigen Rate – und das weltweit!

AUSZUBILDENDE ALS KOCH / KÖCHIN

Köche und Köchinnen sind kreative Künstler. Angefangen über das Erlebnis für den Gast beim Frühstück bis hin zum Gala Menü. Sie erlernen alle Tätigkeiten, die zur Herstellung von Speisen gehören. Dazu zählen handwerkliche Fertigkeiten und die Anwendung küchentechnischer Verfahren sowie die Planung und Kalkulation von Menüfolgen. Das Arbeitsgebiet umfasst ebenso die Erarbeitung von Menüvorschlägen und die Beratung von Gästen.

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss 
  • handwerkliches Geschick und Kreativität
  • gute körperliche Verfassung
  • schnelle Auffassungsgabe
  • kalkulatorische Fähigkeiten 
  • Teamfähigkeit 
  • Mindestalter 17 Jahre
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsinhalte:

  • Nahrungsmittel herstellen und zubereiten
  • Professionelle Küchentechnik und moderne Arbeitsgeräte einsetzen
  • Hygienevorschriften beachten
  • Produkte präsentieren
  • Gäste beraten

Berufsaussichten:

Köche beginnen ihre Karriere als Commis de Cuisine und können bis zum Küchendirektor oder Wirtschaftsdirektor (F&B – Manager) aufsteigen. Die Einsatzmöglichkeiten eines Kochs sind vielseitig, sei es in der Küche eines Restaurants, Hotels oder Kurbetriebes, einer Kantine oder gar eines Kreuzfahrtschiffes. Durch ihre Ausbildung erwerben Köche ideale Voraussetzungen für die selbstständige Führung eines gastgewerblichen Betriebes.

AUSZUBILDENDE ALS HOTELFACHFRAU / HOTELFACHMANN

Hotelfachmann/Hotelfachfrau Hotelfachleute sind wahre Alleskönner und werde in allen Abteilungen des Hotels eingesetzt. Angefangen beim Empfang der Gäste an der Rezeption, über die Reservierungsannahme, die Erstellung von Angeboten und Abrechnungen bis hin zu Buchführung und Personalarbeit sind sie mit unterschiedlichsten Aufgaben und Abläufen im gesamten Hotel betraut.

Ausbildungsvoraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss, besser mittlere Reife oder Abitur 
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit 
  • Fremdsprachenkenntnisse sind erforderlich
  • Organisations- und Verkaufstalent 
  • Gute Umgangsformen, angenehmes Erscheinungsbild
  • Mindestalter 17 Jahre
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsinhalte:

  • Gäste empfangen, beraten und betreuen
  • Gasträume herrichten und kontrollieren
  • Speisen und Getränke servieren
  • Verkaufsgespräche führen und Angebote erstellen
  • Hotelkasse führen
  • Veranstaltungen planen, organisieren und durchführen
  • Marketingmaßnahmen entwickeln, durchführen und kontrollieren
  • Personaleinsatz planen, Gästekorrespondenz führen, Warenwirtschaft

Berufsaussichten:

Hotelfachleute haben beste Karrieremöglichkeiten in allen Abteilungen eines Unternehmens: Etage, Rezeption, Reservierung, Verkauf, Restaurant, Bankett oder Verwaltung. Sie haben die Chance zum Abteilungsleiter, Hoteldirektor oder selbstständen Unternehmer eines gastgewerblichen Betriebes aufzusteigen

AUSZUBILDENDE ALS FACHMANN/-FRAU FÜR RESTAURANT UND VERANSTALTUNGSGASTRONOMIE

Restaurantfachleute sind echte Gastgeber. Sie begrüßen und beraten die Gäste, servieren ihnen Speisen und Getränke und betreuen sie während ihres Aufenthaltes. Neben der Gestaltung von Angeboten kümmern sie sich um Restaurant- und Tischdekorationen und sind auch für die gesamten Serviceabläufe während Veranstaltungen, Tagungen und Feiern verantwortlich

Ausbildungsvoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss 
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit 
  • Gute Umgangsformen 
  • Rasches Auffassungsvermögen 
  • Organisations- und Verkaufstalent
  • Fremdsprachenkenntnisse sind erforderlich
  • Mindestalter 17 Jahre
  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsinhalte:


  • Gastgeberfunktionen wahrnehmen
  • Speisen und Getränke servieren
  • Serviceabläufe organisieren
  • Räume und Tafeln dekorieren
  • Veranstaltungen und Festlichkeiten ausrichten
  • Angebote gestalten
  • Service-, Speisen und Getränkekunde

Berufsaussichten:

Restaurantfachleute können in den Abteilungen Restaurant und Bar vom Commis des Rang bis zum Abteilungsleiter, Restaurantdirektor oder Wirtschaftsdirektor (F&B-Manager) aufsteigen. Durch die Ausbildung erhalten die Fachleute ideale Voraussetzungen für Positionen im Bankett- und Veranstaltungswesen oder für die selbstständige Führung eines gastgewerblichen Betriebes.
Best Western Plus Arosa Hotel
Westernmauer 38
33098 Paderborn

Telefon: 05251-128 0
Telefax: 05251-128 806
Email:  info@arosa-paderborn.de
WiFi Free WiFi Free